Seitenanfang zur Navigation springen.

Mexiko

Mexiko ist ein Land, welches zu Nordamerika zhlt. Mexiko gliedert sich in 31 Bundesstaaten sowie Mexiko-Stadt. Derzeit leben rund 110 Millionen Menschen in Mexiko auf einer Landesfläche von rund 2 Millionen km². Mexiko bietet den Touristen zahlreiche Sehenswürdigkeiten, weshalb jährlich sehr viele Besucher in das Land reisen.

Chichén Itzá

Chichén Itzá befindet sich auf der Halbinsel Yocatán. Es handelt sich dabei um die wohl bedeutendste Ruinenstätte Mexikos. Aufgrund der geschichtlichen Relevanz, die bis auf die Zeit der Maya zurückgeht, wurde Chichén Itzá von der UNESCO im Jahr 1988 zum Weltkulturerbe erklärt. Wenige Ruinen können besichtigt werden.

Tulum

Tulum ist ein Ort, der ebenfalls sehr viele Ruinen beherbergt. Er liegt an der mexikanischen Karibikküste und ist bei den Touristen sehr beliebt. Zu den Attraktionen des Ortes gehören unter anderem der Tempel des Herabsteigenden Gottes und der Tempel des Windes. Nur wenige Bauten sind für die Öffentlichkeit freigegeben.

Riviera Maya

Die Riviera Maya befindet sich ebenfalls an der mexikanischen Karibikküste. Bei den Besuchern aus aller Welt ist diese Urlaubsregion sehr beliebt. Nicht zuletzt ist dies den herrlichen weißen Sandstränden zu verdanken. Eine der beliebtesten Städte der Region ist Cancún. Viele große Hotels sind hier ansässig.

Suprema Corte de Justicia de la Nación

Der Suprema Corte de Justicia de la Nación ist der oberste Gerichtshof Mexikos. 11 Bundesrichter sind im Amt und können jeweils 15 Jahre lang ihre Ämter ausführen. Gewählt werden diese im Kongress der Union Mexiko, und zwar vom Senat.

Unsere Liebe Frau von Guadalupe

Das Gnadenbild „Unserer Lieben Frau von Guadalupe“ befindet sich im Ort Villa de Guadalupe, bei dem es sich um einen Wallfahrtsort handelt. Das Gnadenbild stellt die Schutzpatronin von Mexiko dar. Jedes Jahr reisen viele Gläubige an, um dem Gnadenbild und damit der Schutzpatronin Ehre zu erweisen.

Xcaret

Auf der Halbinsel Yucatán befindet sich der Ort Xcaret, eine Ruinenstätte. Xcaret diente wahrscheinlich dazu, die Halbinsel Yucatán mit der Insel Cozumel zu verbinden, die direkt gegenüber liegt. In wirtschaftlicher Hinsicht hatte der Ort aufgrund seiner idealen Lage in der Vergangenheit eine besondere Bedeutung für die hier lebenden Menschen.

Auditorio Nacional

In Mexiko-Stadt befindet sich die bedeutende Veranstaltungshalle Auditorio Nacional. 10.000 Zuschauer finden in der Halle einen Platz und können an den unterschiedlichsten Veranstaltungen teilnehmen. Die Eröffnung der Halle fand im Jahr 1952 statt. Die Halle diente bereits als Austragungsort wichtiger sportlicher Ereignisse, beispielsweise für die Olympischen Spiele im Jahr 1968.

Museo Nacional de Antropología

Das Museo Nacional de Antropología gehört zur Instituto Nacional de Antropología Historia. Ausgestellt wird hier alles, was mit der indianischen Kultur Mexikos zu tun hat. So geht man auch auf die noch lebenden Indianer ein. Das Besondere an dem Museum ist die große Freifläche, auf der verschiedene Schätze ausgestellt werden.

Reisehinweise für Mexiko

Wer nach Mexiko reist, sollte wissen, dass die Kriminalitätsrate sehr hoch ist. Immer wieder kommt es zu Auseinandersetzungen, bei denen zum Teil auch Unbeteiligte betroffen sind. Leider kommt es auch vor, dass das Sicherheitspersonal an Übergriffen beteiligt ist. Wer nach Mexiko reist, sollte sich daher vor Ort unbedingt über eventuelle Sicherheitsmaßnahmen erkundigen.




[ © Das Copyright liegt bei www.ferne-weltreiseziele.de | Weltreiseziele nah und fern, bekannte und weniger bekannte Reiseziele]